Colon-Hydro-Therapie

Was versteht man unter der Colon-Hydro-Therapie?

Die Colon-Hydro-Therapie ist eine neue, effektive, schonende und nicht schmerzhafte Form der Dickdarmreinigung. Die Colon-Hydro-Therapie ist ein in der Alternativmedizin weit verbreitetes Verfahren. Mit ihr können sich Verdauungsbeschwerden verbessern, was zu einer Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens führt. Bereits die alten Griechen und Ägypter nutzten Öle oder Milch zur heilenden Darmreinigung.

Warum eine Darmreinigung wichtig ist?

Ein gesunder Darm bietet die Grundlage für einen gesunden Körper, da nahezu alles was wir essen und trinken, über die Darmwand in die Blutbahn gelangt. Die Erfahrung lehrt jedoch, dass es heutzutage fast keinen Menschen mehr mit einer optimalen Darmfunktion gibt.

Da unsere Nahrungsmittel in den meisten Fällen ballaststoffarm, viel zu fett- und zuckerhaltig sind und die Nahrung oftmals sterilisiert wird, sammeln sich mit der Zeit u.a. krankmachende Stoffe im Stuhl, mit Gährungs- und Fäulnisstoffen, Schleimhautresten, Chemikalien von Medikamenteneinnahmen sowie unerwünschte Darmpilze an.

Gerade Fertigprodukte mit Zusätzen von Farb- und Konservierungsstoffen bzw. Geschmacksverbesserer können Ablagerungen entstehen lassen. Diese krankmachenden Stoffe verursachen ein Ungleichgewicht der Bakterienflora im Darm. In der Folge entsteht eine dauerhafte Verschlackung wodurch Gärungs- und Fäulnisprozesse in Gang gebracht werden.

Hinzu kommen unsere Essgewohnheiten: Wir essen zu schnell, in kurzer Zeit viel zu viel auf einmal und kauen dabei zu wenig. Auch Bewegungsmangel ist eine der häufigsten Ursachen für vermehrte Ablagerungen und Trägheit im Darm.

Die Folge sind Müdigkeit, Vitalitätsverlust, Konzentrationsstörungen, aber auch erhöhte Infektanfälligkeit.

Wie ist der Behandlungsablauf?

Während der Behandlung ruhen Sie in Rückenlage auf einer bequemen Liege. Durch ein Kunststoffröhrchen fließen mehrere Liter Wasser in den Dickdarm. Um die Darmtätigkeit zu stimulieren, liegt der Temperaturbereich zwischen 25 und 38 Grad. Während der Darmspülung massiere ich sanft Ihren Bauch, damit sich im Dickdarm festsitzende Stuhlresten (Schlacken) befreien können.

Der gereinigte Darm ist dann wieder in der Lage, seine Funktion als Ausscheidungsorgan wahrzunehmen und Schadstoffe ungehindert auszuleiten. Nach der Behandlung gebe ich dem/der Patient/in zur Unterstützung des Mikrobioms Darmbakterien mit. Oft ist auch eine Stuhlanalyse notwendig, da meistens eine Fehlbesiedelung des Mikrobioms vorliegt.

Mit dieser Therapie wird erstmals der komplette Dickdarm gesäubert.

Wichtig ist allerdings eine Anamnese. Fast alle Menschen leiden unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Intoleranzen, Histaminosen und Allergien.

Behandlungsdauer: ca. 50 bis 60 Minuten

Unter Umständen kann Patienten mit einer der nachfolgenden Erkrankungen geholfen werden:

Die Ernährung soll entsprechend individuell umgestellt werden. Im Allgemeinen reichen zur Gesunderhaltung 1-mal pro Jahr 6 Behandlungen. Bei chronischen Krankheiten und starken Verstopfungen können bis zu 10 Behandlungen und mehr durchgeführt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

 / 

Sign in

Kontaktoptionen




























        My favorites